THE RETROSIC - RELEASES
Klicke auf das rote Artikel-Symbol, um Artikel Deiner Wahl in den Warenkorb zu legen oder klicke auf ZOOM f├╝r eine Detailansicht.

THE RETROSIC
GOD OF HELL
1CD [Jewelcase]
Ausverkauft!
« Zurück
» Zoom
THE RETROSIC
GOD OF HELL
1CD EU-EDT [Jewelcase]

01: THE STORM
02: MANEATER
03: NEW WORLD ORDER
04: TALE OF WOE
05: DRAGONFIRE
06: ELYSIUM
07: TOTAL WAR
08: ANTICHRIST
09: SPHERE
10: TEARS IN RAIN

Erfolgreichstes Electro-Album der DEUTSCHEN ALTERNATIVE CHARTS 2004

Album des Monats, u.a. in ZILLO & SONIC SEDUCER

Cyrus ├╝ber GOD OF HELL
"GOD OF HELL ist die groteske ├ťberzeichnung unseres beginnenden Jahrtausends, seines schwelenden FundamentalismusÔÇÖ, seiner Unw├Ągbarkeiten und seiner anachronistischen Sehnsucht nach F├╝hrung."

ORKUS, Mai 2004
"Ein grandioses Elektro-Werk! Mit GOD OF HELL ├╝bertreffen THE RETROSIC sogar k├╝hnste Erwartungen!" Stefan Brunner

ZILLO, Mai 2004
"Den Resonanzen des so oft als eminent wichtig bezeichneten zweiten Albums kann RETROSIC Initiator Cyrus v├Âllig gelassen entgegen sehen. Mit GOD OF HELL hat er einen Meilenstein geschaffen, das steht schon heute fest. Und man kann nicht einmal sagen, dass dieser rein elektronischer Natur w├Ąre. Schlie├člich haben THE RETROSIC mit SPHERE und dem DEAD-CAN-DANCE-esken ELYSIUM auch zwei ganz starke Songs jenseits des Brachial-Electros zu bieten. Ansonsten gibt es aber nat├╝rlich ordentlich auf die Zw├Âlf. Allen voran TOTAL WAR und MANEATER. NEW WORLD ORDER kommt mit einer futurepoppigen Refrain-Sequenz zum H├Âhepunkt, w├Ąhrend THE STORM Melodik und H├Ąrte geschickt mit einander zu verbinden wei├č. Neben diesen vier garantierten Club-Rei├čern verdient aber auch das balladeske TALE OF WOE besondere Beachtung, zeigt es doch eine neue, mindestens ebenso beeindruckende Fassette von THE RETROSIC, wie das gleichfalls ├╝berraschende ELYSIUM. So wird aus mehreren verschiedenen Fassetten letztlich ein Monument. Ein Monument fantastischer Musik. Oder eben ein Meilenstein. GOD OF HELL ist ein solcher!" Marc Urban

IMPRESSUM